2015/2016

Sportlich erobern die Saturnalen in der Session 2015/2016 mit dem Motto „Saturnalia Sportshow“ die Bühnen der Umgebung. Passend dazu bietet die Saturnalia erstmals einen Jahreskalender über den neu eröffneten Online-Shop auf der eigenen Homepage an. Der „Saturnalia Sportsgirls“-Kalender wird zum Verkaufsschlager und ist schnell vergriffen. Dem großen Hofstaat steht das Prinzenpaar Prinz Michael III. (Kobel) und Eileen I. (Böhm) vor, die auch im richtigen Leben ein Paar sind. Der Kinder- und Jugendhofstaat wird vom Jugendprinzenpaar Prinz Patrick II. (Strell) und Prinzessin Michelle I. (Weiß) angeführt. Im traditionellen Programmteil gibt es eine weitere Premiere: Erstmals in der Vereinsgeschichte tanzt nun auch eine Jugendgarde traditionell mit neuem Kostüm und erobert im Sturm die Herzen des Publikums. Die „Saturnalia Sportshow“ wird von der Kinder-Showtanzgruppe eröffnet, die als rhythmische Sportgymnastinnen und funkelnde Eisprinzessinnen das Publikum für sich gewinnen. Anschließend folgt eine Live-Schaltung zu den Jungen Wilden in die Allianz-Arena. Dort begrüßt Waldemar Hartmann prominente Gäste wie z.B. Franz Beckenbauer, Uli Hoeneß und Joachim Löw zu einer Sondersendung „Dancing with the Football Stars“. Sportlich geht es mit der Jugend-Showtanzgruppe weiter. Ihre Interpretation startet mit den Sportarten Leichtathletik und Rope-Skipping. Den Abschluss ihres Auftritts bilden glitzernde Cheerleaderinnen. Im Anschluss bringen die Elferräte ein „Schwimmbecken“ in die Stadthalle und zeigen wie beim Synchronschwimmen die Fähigkeiten des Bodenturnens, des Ausdrucktanzes sowie des Wettkampfschwimmers miteinander kombiniert werden, bevor der abschließende Höhepunkt der „Saturnalia Sportshow“ folgt. Das sportliche Wochenendprogramm der Showtanzgruppe startet beim „Großen Preis von Monaco“, bei dem Corinna Ferrari trotz eines 11-sekündigen Boxenstopps das Rennen für sich entscheidet. Dann lädt Michael Buffer mit „let‘s get ready to rumble“ zum Weltmeisterschaftskampf im Staunsengewicht ein, bei dem Nicole Klitschko Tina Tyson durch K.O. in der 12. Runde besiegt. Im Anschluss geht es zu der atemberaubenden Eröffnungsshow der olympischen Winterspiele mit den fünf lebenden Olympiaringen mit LED-Reifen, bei der Vestalin Katharina die Olympiafackel feierlich ins „Stadion“ trägt. Nach den Wettkämpfen feiern die Athleten bis in die Morgenstunden zum „Bobfahrerlied“. Bei den Neuwahlen wird das Präsidium weiter verjüngt. Präsidententochter Katharina V. Brückl regiert nun als erste Frau mit ihren vier Kollegen das Narrenschiff Saturnalia. Voller Freude nimmt die Saturnalia an dem nach langer Zeit wieder abgehaltenen Faschingszug in Regensburg teil.

Saturnalia_Orden_2016

Prinzenpaar_2016

Ki-Prinzenpaar_2016

201516-Gruppenbild-KiGa-02

201516-Gruppenbild-JuGa-03

201516-Gruppenbild-Garde-03

201516-Gruppenbild-KiGa-01

201516-Gruppenbild-JuGa-02

201516-Gruppenbild-Garde-01

201516-Gruppenbild-Garde-02

201516-Gruppenbild-JuWi-01

201516-Gruppenbild-Hof-Elf-01

Die Kommentare sind geschlossen.