2010/2011

Mit heißen Rhythmen und mexikanischem Flair wird in diesem Jahr eine „Fiesta Saturnalia“ gefeiert. Prinzessin Marina I. (Einert) führt die Saturnalen, wie schon als Kinderprinzessin in der Session 1998/1999, mit Ihrem Prinzen Tobias I. (Schiller) durch den mit 118 Tagen längsten Fasching seit 20 Jahren. Dem Kinder- und Jugendhofstaat Hofstaat stehen Kinderprinz Patrick I. (Fenzl) und Kinderprinzessin Alexandra I. (Mühlhofer) vor. Zum ersten Mail tritt die neu formierte und mit Ex-Prinzen und Ex-Prinzessinnen gespickte Gruppe die „Jungen Wilden“ offiziell in der Stadthalle auf. Wie man sich vom grauen Büroknecht zum Partytypen mausert, demonstriert das eingespielte Tanzpaar Julia und Flavius. Der Auftritt zu heißen südamerikanischen Rhythmen in farbenfrohen und knappen Kostümen der Showtanzgruppe begeisterte das Publikum mit gewagter Akrobatik. Norbert Jörss sorgt bei der Hofdamen-Nummer als lebender „Banana“ für Lacher. Bei den Elferräten flitzt Speedy Gonzalez zwischen den Tänzer-/innen hindurch. Sabine Klare und Monika Werner (MoSa) führen mit charmantem Wortwitz durch den Abend. Ex-Prinz Martin Vilsmeier wird zum neuen Schatzmeister gewählt und beerbt Norbert (den Gierigen) Jörss.

Die Kommentare sind geschlossen.