1992/1993

Im Fasching 92/93 feierte die Saturnalia erneut Premiere. Sie präsentierte erstmals am Inthronisationsball einer Tollität Martin I. (Martin Lang) und Ihrer Lieblichkeit Caroline I. (Caroline Ernst) am 13.11.1992 und am Kehraus seinen Showblock. Das Motto lautete “Varieté, Varieté”. Die Show begann mit einem Fahrrad. Ein französischer Bäckerjunge fuhr klingelnd mit seinem Fahrrad durch den Zuschauerraum. Er verteilte Weißbrot und sollte so die Zuschauer auf das Thema einstimmen. Der Vorhang ging auf und es erschien eine Straßenszene von Paris als lebendes Standbild. Die Show begann … In diesem Jahr gab es noch mehr Premieren. Die erste Kindergarde wurde aufgebaut. Diese sollte vorrangig in sozialen und karitativen Einrichtungen auftreten. Sie wurde betreut von Janette Martin und Jutta Pielmeier. Die neun Mädchen der ersten Stunde traten stolz in rot /weißen Gardekostümen auf. Der Jahresorden 1993 zeigt eine französische Can-Can-Tänzerin.

6 7 8 9 1 2 3 4 5

Die Kommentare sind geschlossen.